Aktuelle Informationen

Änderung der Trainingszeiten am Donnerstag (ab dem 13.08.2020)

Aufgrund von Änderungen bei der Hallenbelegung startet unser Donnerstags-Training nach den Sommerferien (ab dem 13.08.2020) erst um 17 Uhr.

 

Für das Training ist eine Anmeldung per Doodle-Liste erforderlich, da max. 18 Kinder (6 Kinder pro Bahn) schwimmen dürfen.

 

Bitte tragt euch in die Liste ein, wann ihr Training machen möchtet.

- Max. 6 Schwimmer pro Bahn sind erlaubt.

- Änderungen sind möglich, d.h. wer nicht kann, sollte sich rechtzeitig wieder austragen, um den Platz wieder frei zu machen.

- Bitte seid unbedingt pünktlich zu den Eingangszeiten am Hallenbad.

- Bitte zieht eure Schwimmkleidung bereits zu Hause an und kommt in einem Trainingsanzug zum Hallenbad.

 

Gruppe 1:

Für Anfänger

16:50 Uhr    Einlass

17:00 Uhr   Beginn Training

17:50 Uhr   Ende Training

18:00 Uhr   Verlassen des Hallenbades

https://doodle.com/poll/w25523ndzfh649p5

 

Gruppe 2:

Für Fortgeschrittene

18:00 Uhr    Einlass

18:10 Uhr    Beginn Training

19:00 Uhr   Ende Training

19:10 Uhr   Verlassen des Hallenbades

https://doodle.com/poll/ter8amqwrwa9k2h6

 

Gruppe 3:

Für Profis und Senioren

19:10 Uhr    Einlass

19:20 Uhr   Beginn Training

20:10 Uhr   Ende Training

20:20 Uhr   Verlassen des Hallenbades

https://doodle.com/poll/25s8mg74txwviz4x

 

Die alten Doodle-Listen gelten nur noch für das Training bis einschließlich 08.08.2020 und werden danach abgeschaltet.

 

Solltet ihr noch Fragen haben, dann meldet euch bitte unter kontakt@sv-altenberge.de bei uns.

Trainingslager der Fachschaft Schwimmen im Kreis Steinfurt

Unser Trainingsbetrieb startet wieder

Workout mit Julia und Daniel

Wir haben schon einige Wochen des "Social-Distancing" hinter uns, aber das hält uns nicht auf. Um uns wieder etwas aufzuwärmen, bevor wir hoffentlich bald wieder gemeinsam Sport machen können, haben Julia und Daniel Baumann ein kleines Workout für euch zusammen gestellt. Schaut es euch mal an und bringt euch etwas in Form, bevor wir alle wieder gemeinsam durchstarten können.

 

Viel Spaß beim Schwitzen!

Gemeinsam mit euch durch turbulente Gewässer

Gemeinsam mit euch konnten wir das "Schwimmvereins-Feeling" auch die vergangenen Wochen bewahren. Ihr habt uns Fotos und Videos geschickt oder uns geschrieben. Dafür möchten wir uns bedanken, ihr seid wirklich spitze! Auch wenn die Situation nun schon seit einigen Wochen schwierig ist, wollen wir nicht den Kopf hängen lassen. Ihr habt Ideen für eine Aktion? Ihr habt Fragen an uns? Dann schreibt uns einfach!

 

Wir sind auch in Corona-Zeiten für euch da und beantworten eure Fragen oder lassen uns von euren Ideen inspirieren.

Training mit sofortiger Wirkung eingestellt

 Stand: 13.03.2020

Aus dem heutigen Erlass der Gemeinde Altenberge geht hervor, dass aus aktuellem Anlass sämtliche gemeindliche Sport- und Begegnungsstätten ab heute Mittag (13.03.2020) bis auf weiteres geschlossen werden. Dies betrifft neben dem Sportpark mit sämtlichen Sportplätzen und der Soccerhalle auch die beiden Sporthallen am Gooiker Platz/Grüner Weg, die Gebäude der ehemaligen Hauptschule einschließlich des Forums und das Hallenbad. Außerdem steht das Bürgerhaus nicht mehr zur Verfügung.

 

Hiermit stellen wir den gesamten Trainingsbetrieb mit sofortiger Wirkung bis auf Weiteres ein. Dies betrifft die folgenden Trainingsgruppen:

  • Dienstagstraining
  • Donnerstagstraining
  • Trockentraining am Freitag (die heutige Einheit fällt bereits aus!)
  • Samstagstraining für Erwachsene
  • Seepferdchen Schwimmkurse am Samstag
  • Aufbaukurse am Samstag
  • Freitags-Fußball Gruppe

Wir werden euch natürlich in der kommenden Zeit auf dem Laufenden halten. Ihr findet die aktuellen Entwicklungen auch jeder Zeit auf unserer Homepage.

 

Wir bitten um euer Verständnis und freuen uns schon darauf euch bald wieder zum Training begrüßen zu dürfen.

Bis dahin, bleibt alle gesund und fit!

 

Euer Vorstand und die Trainer

!!!ABSAGE: Kreis - Swim Kids Cup und Kreisstaffelmeisterschaften!!!

Mit Pressemitteilung (081) vom 10.03.2020 hat der Landrat des Kreises Steinfurt mitgeteilt, dass alle kommunalen gesellschaftlichen, kulturellen und sportlichen Veranstaltungen bis Ende April abgesagt wurden. Dies geschehe aus Solidarität mit denjenigen Personengruppen, für die eine Infektion mit dem Coronavirus ein erhöhtes gesundheitliches Risiko darstellt. Privaten Veranstaltern wird von Landrat und den Bürgermeisterinnen und Bürgermeistern dazu geraten, sich dieser Vorgehensweise anzuschließen.

 

Gemäß e-Mail der kommissarischen Leiterin der Fachschaft Schwimmen im Kreis Steinfurt vom 10.03.2020 folgt die Fachschaft diesem Rat.

 

Die beiden Wettkämpfe Kreis - Swim Kids Cup am 22.03.2020 in Altenberge und die Kreismeisterschaften Staffel am 29.03.2020 in Riesenbeck finden daher leider nicht statt!

Unsere fantastischen Fünf vom Techniklehrgang

 

In unserem Verein gibt es viele verschiedene Trainingsgruppen und wahrscheinlich kennt ihr die meisten davon. Die Gruppe vom Trockentraining, die Donnerstagsgruppe, die Dienstagsgruppe, unsere Schwimmkurse und die Senioren-Gang. Aber es gibt noch eine Gruppe, die viele von euch noch nicht so gut kennen und das ist sehr schade, denn diese fünf Schwimmer haben wirklich was zu erzählen. Heute möchten wir euch unsere Schwimmer vom Techniklehrgang vorstellen.

 

Bühne frei für Caro, Maria, Sebastian, Simon und Lena!

 

 

Der Techniklehrgang begann für unsere fünf Schwimmer am 14.09.2019. Der Lehrgang wird vom Schwimmbezirk Nordwestfalen veranstaltet und richtet sich an die aktiven Wettkampfschwimmer der Vereine.

 

 


Wochen bevor der Techniklehrgang beginnt, starten wir mit der Auswahl der Schwimmer, denen wir diese große Chance ermöglichen möchten. In diesem Jahr konnten wir fünf Nachwuchsschwimmer begeistern und sie für unseren Verein zum Techniklehrgang schicken.

 

 

Jetzt fragt ihr euch bestimmt: „Was machen die denn beim Techniklehrgang? Und ist es anders, als unser normales Training?“. Das ist eine sehr gute Frage! Maria hat die Antwort parat: „Unser Lehrgang ist in zwei Teile aufgeteilt, "Trocken"-Teil und "Wasser"-Teil. In der Turnhalle machen wir meistens Stabilisations-Übungen und andere Fitnessübungen, die für die Technik gut sind. Im Wasser arbeiten wir an unserer Schwimmtechnik. Am Ende der Wasserzeit schwimmen wir meistens noch Staffeln.“ Die Abwechslung und der hochqualifizierte Trainerstab beim Techniklehrgang ermöglicht    es unseren Schwimmern ihre Technik zu verbessern und die persönlichen Bestzeiten purzeln zu lassen.

 

 

Der Techniklehrgang bietet viele Herausforderungen, die unsere fantastischen Fünf immer wieder bezwingen. Für Sebastian ist die Ausdauer beim Schwimmen die größte Herausforderung und Simon wird von langen Strecken besonders gefordert. Für Maria hingegen ist es die größte Schwierigkeit, die "Muskelkaterzeit" zu überwinden. Denn der ist meistens sehr stark.

 

Trotz der vielen Herausforderungen bringt der Kurs auch viel Spaß mit sich und unsere fünf Schwimmer haben alle unterschiedliche Highlights beim Lehrgang. Lena und Simon sind Fans des Trockentrainings und für Caro ist es einfach klasse, dass man schnell neue Freundinnen findet und die Technik verbessert. Wie ihr seht, gilt hier zwar ohne Fleiß kein Preis, aber auch Spaß muss sein!


 

Der Kurs neigt sich bald dem Ende zu und wir vom Verein fragen uns, ob die Schwimmer den Kurs noch einmal machen würden. Diese Frage haben wir ihnen direkt gestellt. Caro hat eine sehr klare Antwort für uns gefunden:“ Ja, na klar. Ich würde auf jeden Fall noch einmal mitmachen. Es ist schön auf dem Techniklehrgang, aber auch anstrengend.“ Eine viel eindeutigere Antwort hätten wir nicht kriegen können.

 

Ganz zum Schluss haben wir bei den fünf alten Hasen mal nachgefragt, ob sie einen Ratschlag für ihre Nachfolger hätten. Denn auch im nächsten Jahr wird es einen Techniklehrgang geben und wir freuen uns bereits darauf, einigen Schwimmern diese Erfahrung ermöglichen zu können.


Sebastian bringt es ziemlich knackig auf den Punkt: “Ich würde sagen, einfach konsequent durchziehen“ und Maria hat noch einen ganz pragmatischen Ratschlag für alle folgenden Schwimmer: “Ich rate ihnen, sich mit einer Gruppe anzumelden. So macht es einfach viel mehr Spaß. Außerdem ist es sinnvoll, einen Apfel oder ähnliches für die Rückfahrt mit zu nehmen.“

Fünf Schwimmer, fünf Fragen, fünf Antworten.

 

Vielleicht hast du auch Lust beim Techniklehrgang mitzumachen und dich den Herausforderungen zu stellen?

 

Im nächsten Jahr (2020) ist der Jahrgang 2009 im Fokus und wir würden uns sehr freuen, wieder eine muntere Truppe nach Münster schicken zu dürfen. Wenn du Interesse hast, kannst du dich gerne bei Maren Kock-Hoffmann (Technische Leitung) melden, sie beantwortet gerne deine Fragen.


Schwimmkurse sind ausgebucht

Die beiden Seepferdchenkurse am Samstag um 9:30 Uhr und 10:30 Uhr sind leider schon ausgebucht.

Auch für den Aufbaukurs um 11:30 Uhr sind mittlerweile keine Anmeldungen mehr möglich.

 

Die nächsten Schwimmkurse werden voraussichtlich nach den Sommerferien beginnen. Anmeldungen hierzu werden ungefähr ab Anfang Juli 2020 über diese Homepage möglich sein.

Wir freuen uns schon auf Ihre Anmeldungen.

Schwimmer kämpfen um Medaillen

In vorweihnachtlicher Stimmung fanden am Sonntag, 08.12.2019 die jährlichen Vereinsmeisterschaften des Schwimmvereins Grün-Schwarz Altenberge e.V. statt.

 

Bei dem sportlichen Wettkampf im Hallenbad kämpften rd. 50 Kinder, Jugendliche und Erwachsene um Bestzeiten, Urkunden und Medaillen. Während sich die Jüngsten mutig und voller Adrenalin an ihren ersten Wettkampfeinsatz wagten, legten die Jugendlichen ihre Strecken routiniert und cool zurück. Die schwimmerischen Höchstleistungen der Erwachsenen, die sich der jugendlichen Konkurrenz stellten, waren hoch umjubelt und sorgten für Stimmung in der Halle. Einige der sogenannten „Älteren“ zeigten den Jüngeren, dass sie immer noch mithalten können. Die Familienstaffeln sowie die teils kostümierten Spaßstaffeln rundeten das ambitionierte Wettkampfgeschehen ab.

 

Im Vorraum des Hallenbades kümmerte sich ein Team von engagierten Eltern um das leibliche Wohl der Schwimmer, Eltern und sonstigen Zuschauer. Der Duft von frischen Waffeln und Kaffee zog durch das ganze Hallenbad und sorgte für eine gemütliche vorweihnachtliche Stimmung. Nur die gefühlten 40°C im Hallenbad verhinderten das totale Weihnachtsfeeling.

 

Am Ende des gelungenen, aber auch anstrengenden Wettkampftages konnten bei der Siegerehrung viele stolze Gewinner beobachtet werden. Insbesondere bei den jüngeren Schwimmern, die zum ersten Mal an einem Schwimmwettkampf teilgenommen haben, strahlten die glücklichen Augen mit den Medaillen um die Wette.

 

Der Vorstand des Schwimmvereins bedankt sich sehr herzlich bei allen Teilnehmern und Helfern, durch deren große Unterstützung die Durchführung eines solchen Sportevents erst möglich ist. Außerdem gilt ein großer Dank dem DLRG und dem Tauchclub NEMO, die alljährlich bereitwillig auf ihre Trainingszeiten verzichten, wenn ein Schwimmwettkampf im Hallenbad Altenberge durchgeführt wird. Ein großes Lob für die Zusammenarbeit der Altenberger Sportvereine.

Julia bringt sie alle ins Schwitzen

Nach einer längeren Sommerpause ist unser Trockentraining nun endlich zurück.

 

Seit letztem Freitag ist unser Trockentraining zurück. Das Trockentraining wird nun von Julia Baumann geleitet.

Jeden Freitag um 17 Uhr starten wir gemeinsam durch und alle Vereinsmitglieder sind herzlich eingeladen, dieses Angebot anzunehmen.

Julia hat einiges mit euch vor...von sportlichen Spielen, bis hin zu Koordinationsübungen und Zirkeltraining ist alles dabei. Am Freitag hat sie schon einiges gezeigt, aber wir haben keinen Zweifel daran, dass das Trockentraining nie langweilig wird. Wer neugierig ist und sich davon überzeugen möchte, wie viel Spaß unser Trockentraining macht, sollte einen Blick in unsere Galerie werfen.

Das Trockentraining ist für alle Altersgruppen und Fitnesslevel geeignet. Es ist ein super Programm, an dem man flexibel teilnehmen kann.

 

Wir freuen uns schon sehr darauf, dich beim Trockentraining zu sehen!


Die Fotos vom Plätzchen backen 2019 sind online!

Am 23.10.2019 trafen sich Kinder und Jugendliche des Schwimmvereins, um gemeinsam die ersten Plätzchen des Jahres in den Ofen zu schieben. Es wurden die schönsten Ausstecher mitgebracht und von Einhörnern bis zu Treckern war alles dabei. Beim anschließenden Verzieren waren der Fantasie keine Grenzen gesetzt.

Ihr seid neugierig geworden? Dann schaut euch die Fotos der Aktion an!

 


Mentrup-Hagen war ein wahrhaft märchenhaftes Wochenende!

Bei Elternabenden gibt es viel Input – keine Frage – und dann erwarten auch noch alle, dass man die Vielzahl an wichtigen Infos einfach behalten kann? Wir nicht. Auf unserer Homepage geben wir euch nochmal 5 gute Gründe, warum der Schwimmverein die richtige Wahl für euch ist.

Ihr seid noch nicht ganz sicher? Dann gebt uns die Chance euch mit 5 kurzen Gründen zu überzeugen.


Yaba-Daba-Duuu – Endlich wieder Recke

Manchmal fragt man sich im Leben, was eigentlich nötig ist, um so richtig glücklich zu sein, um sich so richtig gut zu fühlen und das Leben genießen zu können.

 

Eigentlich ist es gar nicht so schwer, so richtig gut zufrieden zu sein. Man nehme einige Zelte, ein Waldfreibad, ein erstklassiges Küchenteam, eine kreative Leiterrunde, strahlenden Sonnenschein und eine große, wilde und quirlige Horde Kinder. Schwups, das Leben kann so schön sein.

 

Genau das haben wir uns am vergangenen Wochenende auch gedacht und sind mit eben dieser Mischung nach Recke gefahren. Endlich konnten wir wieder in unser zweites Zuhause zurückkehren und der Spaß ließ auch nicht lange auf sich warten. Am Freitag war der große Anreisetag, viel Aufregung und Vorfreude. Wir spielten Kennenlernspiele und begannen mit Lagerfeuergeschichten und einer kleinen Schnitzeljagd am Abend. Irgendwann wurde es für unsere kleinen Abenteurer Zeit die Nachtruhe einzuläuten.

 

Nach einer erholsamen Nacht war es in unserem kleinen Lager schon früh wieder ganz wuselig. Am Samstagmorgen konnten wir dank des guten Wetters eine Wasserspiele-Olympiade austragen. Tipp: Ein kleiner Blick in die Galerie wird sich lohnen.

 

Im Anschluss wurde der Tag im See verbracht und alle Wasserspielzeuge an ihre Grenzen gebracht. Der ein oder andere nahm als Erinnerung an diesen wunderschönen und wahrlich heißen Tag eine leichte Rötung mit nach Hause. Am Abend folgte ein Highlight auf das andere. Das erste absolute Schmankerl war das frisch im Lager zubereitete Gyros. Wir kündigten bereits im Vorfeld an, dass Kostas ein Gyros zaubert wie kein anderer, aber was uns dort erwartete, war einfach noch besser. Man stelle sich vor: Ein See, strahlender Sonnenschein, warme Sommerluft, ein kleines Lagerfeuer, eine super sympathische Truppe und geniales Gyros, serviert von einem charmanten Griechen. Wer kann da wiederstehen?

 

Im Anschluss an das fantastische Essen des geübten Kochs fand die Abendshow statt.

Ein wahres Spektakel. Während des Essens waren dorch tätsächlich zwei Zeitreisende in Recke gestrandet und brauchten Hilfe bei der Reparatur einiger essentieller Bauteile ihrer Zeitmaschine. Unsere Kinder sind nicht nur super fit, sondern auch sehr hilfsbereit und zögerten nicht, den beiden zu helfen. Es folgten viele lustige Spiele, in denen der Teamgeist wahrlich auflebte.

 

Zum Abschluss duften wir eine echte Lagertaufe vom 3-Meter Brett mit erleben. Unser Top-Küchi Stefan fährt nun schon einige Jahre mit und darf sich nun endlich auch offiziell als „Recke-getauft“ betrachten. Nach diesen vielen aufregenden Ereignissen wurde es Zeit wieder in unser Lager zurückzukehren. Wir saßen gemeinsam am Lagerfeuer und zu späterer Stunde wurde eine ganz und gar verrückte Runde „Stille Post“ gespielt. Im Anschluss waren so ziemlich alle Camper erschöpft vom ereignisreichen Tag und zogen sich in ihre Zelte zurück.

 

Am nächsten Morgen mussten wir leider schon wieder die Zelte abbauen und unser Lager abbrechen.Wie in jedem Jahr fiel der Abschied schwer und alle freuen sich schon auf das nächste Jahr, wenn es wieder heißt „Jaba-Daba-Duuu“- Endlich wieder Recke.

 

Wir alle hoffen, viele von euch auch im nächsten Jahr dort wiederzusehen.

 

Ihr habt schon etwas Sehnsucht? Dann werft mal einen Blick in die Galerie.

Kontodaten

Kreissparkasse Steinfurt

Gläubiger-ID: DE25ZZZ00000268403

 

IBAN: DE18 4035 1060 0072 0033 12

BIC: WELADED1STF