Training

Corona-Regeln

Mit der ab dem 16.01.2022 geltenden Coronaschutzverordnung ergeben sich für uns folgende Vorgaben:

 

Sport im Innenbereich / Besuch eines Hallenbades:

 

Jugendliche, die keine Schüler*innen mehr sind und Erwachsene:

Für Sport im Innenbereich (z.B. Training/Schwimmkurse im Hallenbad) gilt grundsätzlich die 2G+-Regelung. Das heißt, es dürfen nur immunisierte Personen teilnehmen (geimpft/genesen), die darüber hinaus noch über einen aktuell gültigen Testnachweis (mit offizieller Bescheinigung) verfügen (Antigen-Schnelltest max. 24 Std. alt; PCR-Test max. 48 Std. alt).

Die zusätzliche Testpflicht (2G+) entfällt jedoch für Personen, die zusätzlich zur vollständigen Grundimmunisierung geboostert oder in den letzten drei Monaten von einer Infektion genesen sind.

 

Schülerinnen und Schüler/Jugendliche (bis 17 Jahre):

- Schülerinnen und Schüler gelten aufgrund ihrer Teilnahme an den verbindlichen Schultestungen als getestete Personen.

- Bis zum Ablauf des 16. Januar 2022 sind zur eigenen Ausübung sportlicher Aktivitäten auch Schülerinnen und Schüler im Alter von 16 und 17 Jahren den immunisierten Personen gleichgestellt, wenn sie über einen negativen Testnachweis als getestet gelten.

- Schülerinnen und Schüler gelten als nicht getestet, wenn sie an einem der beiden Tagen vor dem Schwimmkurs/Training – aus    welchen Gründen auch immer – nicht an dem regelmäßigen Test in der Schule teilgenommen haben. In diesem Fall ist eigenverantwortlich ein aktueller Testnachweis (max. 24 h alt) mitzubringen.

 

Kinder bis zum Schuleintritt:

- Kinder bis zum Schuleintritt sind immunisierten Personen gleichgestellt.

- Kinder bis zum Schuleintritt sind ohne Vornahme eines Coronatests getesteten Personen gleichgestellt.

 

Für die Teilnahme an unseren Schwimmkursen, am Samstagsschwimmen bzw. am Training (Di + Do) bedeutet dies folgendes:

- Aktueller Testnachweis für alle Kinder- und Jugendlichen, die nicht in der Schule getestet wurden/werden konnten (gilt nicht für Vorschulkinder).

- Immunisierungsnachweis (geimpft/genesen) für alle Personen ab 16 Jahren)

- Zutritt von Begleitpersonen (z.B. bei den Schwimmkursen) ins Hallenbad nur noch für Personen, die zusätzlich zu einem gültigen Immunisierungsnachweis (geimpft/genesen) einen aktuell gültigen Testnachweis (mit offizieller Bescheinigung) verfügen oder die geboostert bzw. in den letzten drei Monaten genesen sind.

Der Verein bietet für seine Mitglieder die unten aufgeführten Trainings- und Schwimmzeiten im Hallenbad Altenberge an.

Bitte beachet auch die u.a. "Regeln zum Verhalten beim Training" und "Regeln zur Anmeldung zum Training".

 

Dienstags

 

Gruppe 1:

Für Anfänger

16:10 Uhr    Einlass

16:20 Uhr   Beginn Training

17:10 Uhr   Ende Training

17:20 Uhr   Verlassen des Hallenbades

https://doodle.com/poll/bk7uibhcgw9rxca4

 

 

Gruppe 2:

Für Fortgeschrittene

17:20 Uhr    Einlass

17:30 Uhr    Beginn Training

18:20 Uhr   Ende Training

18:30 Uhr   Verlassen des Hallenbades

https://doodle.com/poll/fna42xf6gu8ue6xw

Donnerstags

 

Gruppe 1:

Für Anfänger

16:50 Uhr    Einlass

17:00 Uhr   Beginn Training

17:50 Uhr   Ende Training

18:00 Uhr   Verlassen des Hallenbades

https://doodle.com/poll/w25523ndzfh649p5

 

Gruppe 2:

Für Fortgeschrittene

18:00 Uhr    Einlass

18:10 Uhr    Beginn Training

19:00 Uhr   Ende Training

19:10 Uhr   Verlassen des Hallenbades

https://doodle.com/poll/ter8amqwrwa9k2h6

 

Gruppe 3:

Für Profis und Senioren

19:10 Uhr    Einlass

19:20 Uhr   Beginn Training

20:10 Uhr   Ende Training

20:20 Uhr   Verlassen des Hallenbades

https://doodle.com/poll/25s8mg74txwviz4x


WICHTIGER HINWEIS:

 

Bringt bitte immer eure Schwimmbrille und eine Badekappe mit. Die Wasseraufbereitung im Hallenbad Altenberge wird mit dem so genannten Salz-Elektrolyse-Verfahren durchgeführt. Ein positiver Nebeneffekt ist die bessere Verträglichkeit des Wasseres für Schwimmerinnen und Schwimmer mit Hautproblemen.

 

Bei längerem Aufenthalt unter Wasser, wie es nunmal beim Schwimmen der Fall ist, kann es dennoch zu Augenreizungen kommen. Und eine gute Sicht ist z. b. bei Wenden notwendig. Die Brille ist also sehr wichtig. Achtet auf guten Sitz und Haltbarkeit, Tipps geben die Trainerinnen und Trainer gerne.

 

Bei längeren Haaren sollte eine Badekappe ebenfalls selbstverständlich sein, denn ihr könnt die verschiedenen Stilarten nicht erlernen, wenn euch beim Schwimmen ständig die Haare im Gesicht hängen. Dies gilt insbesondere für das Freistilschwimmen. Nicht zuletzt verbessert die Badekappe eure Schwimmzeiten. Eine Vereinsbadekappe könnt ihr gegen einen Kostenbeitrag von EUR 4,00 bei Irmy Wiesker erwerben.

Kontodaten

Kreissparkasse Steinfurt

Gläubiger-ID: DE25ZZZ00000268403

 

IBAN: DE18 4035 1060 0072 0033 12

BIC: WELADED1STF